Apartment

 
Geschichte

1367

Im Jahr 1367 war es, da hat man erstmals begonnen, über die bestehenden Häuser und deren Verwendung Aufzeichnungen zu machen. 

Und so kam es, dass auch der "Ledererhof" in dieser Zeit seine Erwähnung fand. 

Diese Aufzeichnungen wurden im "Wiener Urbar" gemacht, der sich heute in der Nationalbibliothek in Wien befindet.

Der Ledererhof selbst hat aus mindestens zwei Hauptgebäuden bestanden, einem Werksgebäude, nun im Besitz von uns und dem Ledererhaus, dem Wohnhaus der Familie Aigner. 

1400

Im Jahre 1400 wurde zum ersten mal die "Lohstampfe" erwähnt.

Darunter versteht man die Herstellung von lohgarem Leder. 

Lohe = zerkleinerte Gerbrinde wird zusammen mit den zu gerbenden Häuten in Gerbgruben gepackt und mit Gerbstofflösungen (Lohbrühe) "abgetränkt" - Grubengerbung. 

In den vierziger Jahren lief das Lederergewerbe in Lunz aus, und beendete damit eine jahrhundertalte Tradition in einem der ältesten Gebäude von Lunz, dem Ledererhof. 

Ein alter Brauch, das Herbergsuchen ist  ebenfalls vom Ledererhaus in Lunz am See ausgegangen.

1975  

Die ersten großen Renovierungsarbeiten vom Haus wurden im Jahr 1975 durchgeführt, im Jahr der Denkmalpflege.

2020

Nun im März 2020 haben wir uns dazu entschieden dieses Haus in Ehren zu halten und  es komplett zu sanieren. 

Begonnen wurde mit dem Umbau im Mai 2020

 
Unsere Apartments

Lohstampfe 

Angermühle 

 

UNSER ANGEBOT

Frühstück

 

Ein Frühstück ist vor Ort zubuchbar

Garten

 Garten mit Zugang zum Seebach 

Kostenloses WLAN
 
 
GALERIE
"Spiegel"
"Spiegel"

press to zoom
Frost
Frost

press to zoom
Blütenernte
Blütenernte

Describe your image

press to zoom
"Spiegel"
"Spiegel"

press to zoom
1/11
Einblicke zum Umbau
Decke abhängen mit Aluschienen
Decke abhängen mit Aluschienen

press to zoom
Fußbodenheizung
Fußbodenheizung

press to zoom
Half way done
Half way done

Describe your image

press to zoom
Decke abhängen mit Aluschienen
Decke abhängen mit Aluschienen

press to zoom
1/13
 
Lunz am See

 

Lunz am See befindet sich im Herzen des Mostviertels in Niederösterreich.

Das Dorf liegt auf  601m . 

 

Das kleine Dorf hat Einiges zu bieten!

Gemütliche Sparziergänge rund um den Lunzer See, eine Bootsfahrt bei der Familie Leichtfried,

entspannen im Seebad oder Seebachbad (100m von uns entfernt) sowie verschiedenste Wanderrouten für Bergfexe, lassen das Herz höher schlagen. 

 

!Got to Know!

Der Lunzer See ist der einzige natürliche See in Niederösterreich. 

 
Ausblick vom Hetzkogel